1861 - 1865


1868 , Mai 16


1869 , April 20



1870


1877 , Mai 10



1895


1905

1916


1922


1925


1931

1941


1948


1950


1955


1961

1962

1966


1976

1982

1985



1991

Während des Bürgerkrieges richten Soldaten einen Friedhof für verstorbene
Kameraden ein

Die Stadt New York erwirbt Hart Island für 75 000 Dollar von John Hunter's
Familie.

Die 24 jährige Louisa Van Slyke, verstorben an Gelbfieber, ist die erste offiziell
begrabene Person auf dem Friedhof von Hart Island. Im ersten Jahr wurden
1875 Menschen bestattet

Eröffnung einer Gelbfieberisolierstation in Süden der Insel. Kurz danach kamen
noch ein karitatives Krankenhaus für Frauen und eine Irrenanstalt dazu

Die Armee errichtet einen Obelisk zum Gedenken der im Bürgerkrieg
gefallene Soldaten.


Hart Island wird der Gefängnisbehörde unterstellt. Diese eröffnet ein Arbeitshaus
für Drogensüchtige, Strafgefangene und Kleinkrimminelle ein.

Einrichtung einer Besserungsanstalt für straffällig gewordene Jugendliche.

Die Besserungsanstalt wird nach New Hampton verlegt. Aus den Gebäuden wird
ein Gefängnis

Eine Fähre namens "Fordham" wird für den Transport zwischen City Island und
Hart Island eingesetzt.

Solomon Riley richtet einen Vergnügungspark im Süden der Insel ein, der allerdings
nie vollendet wurde

Einweihung der katolischen Kapelle

Wärend des zweiten Weltkrieges hat die Navy das sagen auf der Insel. Sie nutzt die
vorhandenen Baracken für Armee, Küstenwachen und Marinepersonal.

Ein 10m hohes Denkmal mir der Inschrift "Peace" für die Opfer des zweiten
Weltkrieges wird errichtet.

Einige Gebäude werden zur Rehabilitation von obdachlosen und alkoholsüchtigen
Männern genutzt.

In Zuge des kalten Krieges werden "Nike" Bomber-Abwehrraketen unter anderem
auf Hart Island und Ellis Island stationiert.

Die dieselbetriebene Fähre "Michael Cosgrove" nimmt ihren Betrieb auf.

Eine Einrichtung für Verkehrssünder und andere Gerichtsfälle nimmt ihren Dienst auf

Einrichtung eines Rehabilitationszentrum für Drogenabhänge, bekannt als "Phoenix"
Programm

Das Phoenix Programm wir beendet

Einige Gefängnisinsassen ziehen auf Hart Island ein

Das erste in New York an AIDS verstorbene Kind wird auf Hart Island beigesetzt.
Das besonders tiefe und von den andere getrennte Grab bekam die Registriernummer
SC-B1 1985

Das Gefängnis wird geschlossen. Damit wird die Insel nur noch als Friedhof genutzt.