Die 125th St. - Alptraum vieler Touristen die völlig relaxt an Columbus Circle in die Subway steigen um mal schnell 2 bis 3 Stationen Richtung Norden zu fahren. Aber sie erwischen einen Expresstrain und der hält weder an der 72nd St, noch an der 81st, nicht an der 86th und auch an der 96th - Fehlanzeige. Erst in Harlem, an der 125th entläßt der Zug die Eingeschlossenen, die sich dann leicht verängstigt den schnellsten Weg zur anderen Seite suchen, um wieder Richtung Midtown zu fahren. Schade eigentlich. Wer sich die Mühe macht, und einfach mal die Treppen nachoben geht, den erwarten dort die mit Abstand interessantesten, lockersten und freundlichsten Menschen Manhattans, und ganz nebenbei sind noch eine Menge anderer Dinge entdecken. Naja und das mit den Vorurteile abbauen klappt auch ganz prima. Klar wird man als "Weißer" die halbe 125th runterleuchten, aber nach 10 Minuten hat man sich auch daran gewöhnt.
Ein sonntäglicher Besuch einer der unzähligen Kirchen, kann ich auch Nichtgläubigen empfehlen. Dabei sollten viel Zeit (mind. 2 Std.) und einige Dollars mitgebracht werden. Noch wichtiger ist allerdings die Kleidung. So schick wie die Bewohner Harlems muß es ja nun nicht sein, aber ein wenig festlich ist nie verkehrt. Das hat nicht nur den Vorteil das man verdammt gut aussieht, nein, ich mußte so noch nie in der Besucherreihe warten, sondern wurde wie ein vollwertiges Mitglied sofort hineingebeten. Großartige Gospelmusik und eine gute Mischung von Besuchern und Gemeindemitgliedern, wird unter anderem in der in der Canaan Church oder der Mount Moriah geboten. Von der Abyssinian Baptist würde ich abraten, es sei denn man steht auf Schwärme von Touries. Wer´s etwas abgefahrener mag, sollte sich in eine der Keller oder Wohnungskirchen rund um die Lenox Ave. begeben. Prediger rutschen auf den Knien durch den Raum, verkünden in "tschakka" Manier von Tischen herunter ihre Botschaften oder ziehen über ihre Nachbarn, Politiker oder sonstwen her. Vorsicht, die politische Korrektheit läßt in diesen Räumen schon mal zu wünschen übrig.

Google Kartenansicht
Tour:   next Morningside Heights